Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Caruso

Suchbegriff oder Webcode

Seminare 2022

Unsere Themenvielfalt

Auf einen Blick

Unsere Veranstaltungen für Sie!

Veranstaltungskategorie


Seminare Arbeits- und Gesundheitsschutz

Thema


BGM im Prozess – Vier gewinnt, Baustein 4: Intervention und Evaluation

Zielgruppen


  • BGM-Beauftragte
  • Führungskräfte
  • Gleichstellungsbeauftragte
  • Mitglieder von Personal- und Betriebsräten
  • Verantwortliche
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten

Voraussetzung

Die Teilnehmenden sind für den Bereich Personal und/oder für das BGM verantwortlich bzw. Ansprechpersonen für den Bereich Organisationsentwicklung.

Ziel

Dieser Baustein vermittelt vertiefende Kenntnisse zur Interventionsphase und Evaluation im BGM-Prozess.

Inhalt

  • Welche verhältnis- und verhaltenspräventiven Maßnahmen gibt es?
  • Was gilt es bei der Ableitung und Umsetzung von Maßnahmen zu beachten?
  • Welche förderlichen und hemmenden Faktoren sind im BGM-Prozess relevant?
  • Welchen Mehrwert zieht eine Organisation aus einer fundierten Evaluation, und was kennzeichnet sie?
  • Welche Evaluationsformen und -methoden können Sie für Ihren BGM-Prozess nutzen?

Ansprechpartner

Fachbereich Qualifizierung
Telefon: 02632 960-3030
E-Mail: veranstaltungen@ukrlp.de

Hinweise

Die vier Bausteine orientieren sich am typischen BGM-Prozess, beginnend mit Grundlagen zum BGM-Verständnis (1), der Planungsphase (2) über die Analysephase (3) bis zur Interventionsphase und Evaluation (4). Inhaltlich bauen die Veranstaltungen aufeinander auf. Wir empfehlen eine Teilnahme an der gesamten Seminarreihe. Die Bausteine können jedoch auch separat besucht werden.

Seminar­nummer Termin Ort Verantwortliche Person
Anmeldung möglich AV-84-22-1 17.11.2022
bis
18.11.2022
09:30 - 16:00
09:30 - 12:30
Andernach Lorena Hebel


Sie benötigen weitere Informationen?
Wir helfen Ihnen gerne.
*Pflichtfeld