Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Caruso

Suchbegriff oder Webcode

Veranstaltungskategorie

Betriebsartenunabhängige Angebote

Thema

BGM im Prozess – Vier gewinnt, Baustein 4: Intervention und Evaluation

Zielgruppen

  • BGM-Beauftragte
  • Führungskräfte
  • Gleichstellungsbeauftragte
  • Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
  • Mitglieder von Personal- und Betriebsräten
  • Verantwortliche

Voraussetzung

Die Teilnehmenden sind für den Bereich Personal und/oder für das BGM verantwortlich bzw. Ansprechpersonen für den Bereich Organisationsentwicklung.

Ziel

Dieser Baustein vermittelt vertiefende Kenntnisse zur Interventionsphase und Evaluation im BGM-Kreislauf.

Inhalt

  • Welche verhältnis- und verhaltenspräventiven Maßnahmen gibt es?
  • Was gilt es bei der Ableitung und Umsetzung von Maßnahmen zu beachten?
  • Welche förderlichen und hemmenden Faktoren sind im BGM-Prozess relevant?
  • Welchen Mehrwert zieht eine Organisation aus einer fundierten Evaluation, und was kennzeichnet sie?
  • Welche Evaluationsformen und -methoden können Sie für Ihren BGM-Prozess nutzen?

Stunden pro Tag

1.Tag: 09:30 - 16:00
2.Tag: 09:30 - 12:30

Ansprechpartner

Referat Qualifizierung
02632 960 3030
veranstaltungen@ukrlp.de

Hinweise

Die vier Bausteine orientieren sich am typischen BGM-Prozess, beginnend mit Grundlagen zum BGM-Verständnis (1), der Planungsphase (2) über die Analysephase (3) bis zur Interventionsphase und Evaluation (4). Inhaltlich bauen die Veranstaltungen aufeinander auf. Wir empfehlen eine Teilnahme an der gesamten Seminarreihe. Sie können jedoch die Bausteine auch separat besuchen.


Termin Seminar­nummer Ort Seminar­verantwortliche(r)
Anmeldung möglich 25.11.2021
bis
26.11.2021
AV-84-21-1 Andernach Lorena Hebel


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Anfrage an uns

Unser gesamtes Angebot finden Sie stets aktuell links in der Menü-Leiste:


Noch Plätze frei

Fitness im Betrieb – Im Einsatz für mehr Bewegung

Die Teilnehmenden finden einen gemeinsamen Einstieg in das Thema „Fitness im Betrieb“. Sie lernen Möglichkeiten kennen, Fitnessangebote für die Beschäftigten zu schaffen und/oder selbst anzuleiten. Diese umfassen Aktivitäten im Büro, in Gemeinschaftsräumen oder in Sportübungsräumen.

Andernach,
bis

„Jugend will sich-er-leben“: Gute Ideen gefragt

Das aktuelle Präventionsprogramm „Jugend will sich-er-leben“ der Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) wird vorgestellt. Die Teilnehmenden werden für die Themen „Arbeitssicherheit und Gesundheit“ sensibilisiert und erfahren alles Wissenswerte zur neuen Aktion.

Andernach,

Kurzanleitung zur Registrierung

Vor Ihrer ersten Anmeldung ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Sie finden diese unter dem Reiter „Login“. Sie haben die Auswahl zwischen

  • mich anmelden
    für Personen, die sich selbst anmelden wollen
    Unmittelbar nach der Registrierung können Sie Ihre Anmeldung vornehmen.
  • mich registrieren und meine Mitarbeiter anmelden
    für Personen, die andere Personen an- oder mitanmelden wollen
    Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie andere Personen erst anmelden können, wenn Ihre Registrierung durch uns bestätigt wurde. Dies kann ein bis zwei Werktage dauern.

Durch das Erstellen dieses Benutzeraccounts haben Sie künftig die Möglichkeit, Ihre Anmeldung zu verwalten und den Bearbeitungsstatus einzusehen. Außerdem können Sie anschließend wichtige Informationen zu Ihren Veranstaltungen herunterladen.

Eine Anmeldung ohne Registrierung ist nicht möglich.

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!


E-Mail:  veranstaltungen(at)ukrlp.de
Telefon: 02632 960-3030