Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Caruso

Suchbegriff oder Webcode

Seminare 2022

Unsere Themenvielfalt

Auf einen Blick

Unsere Veranstaltungen für Sie!

Veranstaltungskategorie


01 - Schulen

Thema


Sozialkompetenztraining an Schulen umsetzen

Zielgruppen


  • Beschäftigte im Schulsozialdienst
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Leitungen

Voraussetzung

Die Teilnehmenden sind an einer allgemein- oder berufsbildenden Schule tätig. Es sollen mindestens zwei Personen einer Schule an der kompletten Ausbildung teilnehmen. Die Teilnahme eines Schulleitungsmitglieds ist wünschenswert. Die Teilnehmenden haben zuvor die Seminare „Kommunikation im Konflikt“ und „Selbstreflexion- Für Konflikte gewappnet“ besucht oder eine vergleichbare Fortbildung im Themenbereich der „Konfrontativen Gesprächsführung“ absolviert. (Nachweis mittels Teilnahmebescheinigung oder Zertifikat)

Ziel

Erlangung von Handlungssicherheit im Umgang mit herausfordernden Situationen im Schulalltag, Qualifizierung zur Durchführung von Sozialkompetenztraining an der eigenen Schule, Hilfestellung bei der Implementierung. Vorbild ist das an der Carmen-Sylva-Realschule plus Neuwied seit Jahren praktizierte Sozialkompetenztraining.

Inhalt

  • Was ist Sozialkompetenztraining?
  • Wertschätzende Grundhaltung
  • Konfrontativer Umgang mit Störungen (mit Rollenspielen)
  • Regelerarbeitung
  • Übung und Reflexion
  • Benefits für den eigenen Unterricht
  • Entwicklung eines schul-individuellen Konzepts aus den Inhalten des Seminars
  • Implementierungswege

Ansprechpartner

Fachbereich Qualifizierung
Telefon: 02632 960-3030
E-Mail: veranstaltungen@ukrlp.de

Hinweise

Die Workshops finden jeweils freitagnachmittags und samstagvormittags in Andernach statt. Im Anschluss bieten die Dozenten weiterführende Beratung und Begleitung bei der Einführung an der eigenen Schule an. Die Anmeldung zu dieser Reihe ist bis zum 08.07.2022 möglich.



Sie benötigen weitere Informationen?
Wir helfen Ihnen gerne.
*Pflichtfeld